erneute Suche

Kennt ihr das, wenn man den ersten Dominostein angestupst hat und man die fallenden Steine beobachtet? Es entsteht ein kleines Glücksgefühl, weil die Steinchen nur so purzeln… bis plötzlich: ein Stein stehen bleibt!

Die letzte freudige Info, die lautete: „Wir haben ein Übergangsobjekt gefunden!“ müssen wir leider zurücknehmen!!! Es sah alles so gut aus, ABER wir müssten eine hohe Summe Geld investieren, um das Gebäude schultauglich zu machen, das wäre zum Beispiel mit einem Umbau der Treppe verbunden gewesen. Das wiederum hätte von mehreren Ämtern abgenommen werden müssen, was zeitlich nicht drin gewesen wäre, um dem Bildungsministerium gerecht zu werden… nach einem Meeting haben wir einstimmig beschlossen, NICHT in der Lichtenhäger Chaussee 11 a anzufangen!!!

Nun zu unserem Plan: Wir sehen eine letzte Chance, dieses Jahr starten zu können, indem wir eine bestehende Schule finden, die uns zwei Räume vermietet. Mehrere zuständige Stellen sind angefragt, schon einige Schulen angesprochen. Vielleicht kennt ihr eine Schule, die räumliche Kapazitäten hätte, um die ersten NaturRaumSchüler aufzunehmen!? Meldet euch gern bei uns!!! Wer keine Idee hat, der möge bitte beide Daumen drücken! 🙂

Die nächsten Tage sind alles entscheidend, wir konzentrieren uns jetzt mit der unserer gesamten Energie auf diesen Plan und lassen euch zeitnah Infos zukommen.

…möge der nächste Dominostein fallen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.