NaturRaumInfo Juni

„Aus diesen Gründen wäre der Antrag auf Schulneugründung derzeit abzulehnen.“

So lautet das Fazit des aktuellsten Schreibens des Bildungsministeriums.

Das war für uns erstmal ein Gefühl der Ohnmacht… haben wir doch fest mit der Genehmigung gerechnet. Nun nehmen wir die Energie der Ohnmacht, wandeln und nutzen sie für ein Vorankommen in unserem Prozess. Wir stellen infrage, wir denken um, wir lassen uns inspirieren, wir ermutigen und lassen uns ermutigen. Und wir vertrauen- darauf, dass das Richtige zum richtigen Zeitpunkt zum höchsten Wohl Aller passieren wird.

Wir haben bis zum 21.06. Zeit für eine Stellungnahme.

Um die Genehmigung zu bekommen, müssen wir nun nochmal unsere Sichtweise erläutern, Experten ins Boot holen und an unserem Konzept feilen. Dieses wird klarer, kürzer und bekommt mehr pädagogische Aspekte. Es reicht nicht aus, im Konzept „nur“ von freiem Spiel und Selbstbestimmung der Kinder zu sprechen, es wird präziser und strukturierter. Die Kinder SEIN lassen, sie dabei pädagogisch zu begleiten… auch das reicht nicht aus. Wie genau sieht die pädagogische Begleitung aus?

Nun ist es an uns, liebevoll, kraftvoll und stark für unsere Vision einzustehen.

Wir werden die Bildungslandschaft in MV bereichern und der Entwicklung des Schulwesens zu gute kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.